DAMEN – Auf geht’s in die neue Saison 2018-2019

Nach der tollen ersten Saison seit der Neuzusammenstellung des Damenteams kann mit einer positiven Spannung in die neue Saison geblickt werden. Wobei ganz ohne Änderungen ist das Team nicht geblieben. Auf allen Positionen mussten mehrere Abgänge entgegen genommen werden und gleichzeitig hat die sportliche Leitung entschieden, das Team von 15 auf 12 aktive Spielerinnen zu reduzieren. Neu im Team sind Feliçia auf Pass und Barbara auf der Aussenposition. Der dritte Neuzugang ist als Rückkehrerin zu verbuchen, wir freuen uns alle sehr Lia wieder in unseren Reihen zu wissen. 🙂

 

Das Damenteam Saison 18-19:

 

P:            Feliçia ©, Steffi, Paty

M:          Clödi, Coni, Denise, Karin

A:           Barbara, Isa, Lia, Sändle, Vale

 

Coach: Yves

 

Trainingsgäste: Milena + Nicole

 

 

 

 

In der Vorbereitung lag der Fokus auf der optimalen Integration der neuen Spielerinnen sowie auf der guten spielerischen Basis der letzten Saison aufzubauen. Mit einem intensiven Trainingslager in Brig und zwei Testspielen wurde die Vorbereitungszeit optimal genutzt abgeschlossen.

So stiegen wir am letzten Montag gegen den VBC Bern zuhause in den ersten Ernstkampf der neuen Saison ein. Das gut eingespielte Team des VBC Bern machte uns die Sache von Anfang an nicht leicht und wir brauchten jeweils zu lange um uns an den Spielrhythmus zu gewöhnen. Trotzdem gelangen einige gute Spielzüge und dass in der Vorbereitung besprochene und geübte konnte aufgezeigt werden. Ebenfalls klappt das Zusammenspiel bereits gut. Auf diesen Fakten lässt sich für die kommende Spiele aufbauen.

Und das nächste Spiel kam sogleich nur knapp 24h später. Wir spielten auswärts gegen die Damen des VBC Thun (5. Liga) unsere erste Berner Kantonalcuppartie. Obwohl noch den Match des Vorabends in den Knochen, gelang uns ein optimaler Start und wir zeigten eine deutliche Leistungssteigerung. Trotzdem war das Spiel hart umkämpft, in den entscheidenden Momenten konnten wir aber genau die vom Coach geforderte Leistung und Spielintelligent aufbringen was mit einem Sieg über vier Sätze belohnt wurde. In der nächsten Runde kommt die 3. Liga aus Münchenbuchsee zu besuch. Wir freuen uns! 🙂

 

Resultate:

volleyliebefeld vs. VBC Bern 0:3 (16:25/16:25/16:25)

VBC Thun vs. volleyliebefeld 1:3 (21:25/21:25/25:23/21:25)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.